Softwareentwicklung & Webdesign Berlin: netcorps - Alexander Waldmann

Stadtschloss Berlin Initiative
Wir bauen das Schloss

Wir bauen das Schloss.

Stalingrad Ausstellung, Laufzeit: 23.11. - 14.02.2008 – (17.11.2007)

Museum Karlshorst

Der 65. Jahrestag der Schlacht um Stalingrad ist Anlass, mit einer Fotoausstellung der Nachrichtenagentur RIA Nowosti an dieses historische Ereignis zu erinnern.

Eine Fotoausstellung der Nachrichtenagentur RIA Nowosti
Laufzeit: 23.11. - 14.02.2008
Eröffnung: 22.11.2007 | 18 Uhr

Wie kaum eine andere Schlacht steht Stalingrad für die Wende im Zweiten Weltkrieg. Auch nach den Ereignissen im Kriegswinter 1942/43 bedurfte es weiterer großer Anstrengungen durch die Rote Armee, die deutschen Truppen von sowjetischem Territorium zu vertreiben. Erst die Zerschlagung der Heeresgruppe Mitte im Sommer 1944 markierte den entscheidenden Schlag gegen die Wehrmacht. Dennoch ist Stalingrad bis auf den heutigen Tag für viele Zeitgenossen das Symbol für den deutsch-sowjetischen Krieg und den Zweiten Weltkrieg.

Im Archiv von RIA Nowosti finden sich sowohl historische Fotografien der Kämpfe von bekannten sowjetischen Kriegsfotografen wie Georgi Selma und Jakow Rjumkin als auch Aufnahmen aus jüngerer Zeit, die den Umgang mit der Erinnerung an die Schlacht dokumentieren. Historisches Ereignis und die Erinnerung daran werden in den hier gezeigten Bildern thematisiert.

Das Deutsch-Russische Museum rekonstruierte bereits 2003 in der Ausstellung "Stalingrad erinnern" die sich in Deutschland stärker verändernde, in der Sowjetunion und Russland eher kontinuierliche Rezeption und Verarbeitung der Kämpfe um Stalingrad aus deutscher und sowjetischer Sicht. Die von RIA Nowosti produzierte Ausstellung stellt gleichsam eine Fortführung des Topos "Schlacht von Stalingrad" und "Erinnerung an Stalingrad" aus russischer Sicht dar.

Weiterführender Link: http://www.museum-karlshorst.de/html/museum/sa/nowosti.shtml