Softwareentwicklung & Webdesign Berlin: netcorps - Alexander Waldmann

Stadtschloss Berlin Initiative
Wir bauen das Schloss

Wir bauen das Schloss.

Barenboim soll Schlossbau dirigieren – (21.4.2009)

Sabine Beikler, Der Tagesspiegel

Eine Gemeinnützige Stiftung wird Entwicklung des Humboldt-Forums koordinieren. Für den Vorstand wurder auch der Chef der Staatsoper, Daniel Barenboim, angefragt.
Die Bundesregierung misst dem Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses und dem Bau des Humboldt-Forums höchste Bedeutung zu. Eine gemeinnützige „Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum“ soll künftig Bauherrin und Ansprechpartnerin für alle am Projekt Beteiligten sein. Das Bundeskabinett will am Mittwoch eine entsprechende Vorlage des Bundesbauministeriums verabschieden. Auch die im Mai darüber abstimmenden Fachausschüsse befürworten die Stiftung. Mit der Stiftung wolle man „maximale Transparenz und Effektivität in den Entscheidungen“ schaffen, sagte Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee (SPD). Das Gremium soll von einem zweiköpfigen Vorstand geführt werden. Für eine Position hat der Bund dem Vernehmen nach bereits Prominente mit herausragendem internationalen Ruf wie Daniel Barenboim, den Generalmusikdirektor der Staatsoper, angefragt.
Die herausragende Bedeutung des Humboldt-Forums unterstreicht der Bund in der Kabinettvorlage, die dem Tagesspiegel vorliegt. Durch die Neubebauung des Schlossareals entstehe ein „Zentrum der kulturellen Begegnung und des Dialogs zwischen den Kulturen der Welt und der Wissenschaft von nationaler und internationaler Bedeutung“, steht in der Satzungspräambel. Deutschland nehme dadurch eine „historische Chance“ wahr, ein „zukunftsweisendes Signal ihres kulturellen Selbstverständnisses“ zu setzen.

Weiterführender Link: http://www.tagesspiegel.de/berlin/Schlossbau-Humboldt-Forum-Mitte;art270,2778500