Softwareentwicklung & Webdesign Berlin: netcorps - Alexander Waldmann

Stadtschloss Berlin Initiative
Wir bauen das Schloss

Wir bauen das Schloss.

Das setzt dem Schloss die Krone auf – (10.12.2009)

Der Tagesspiegel

Der Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses wird teurer, doch auf die Kuppel kann die Stadt auf keinen Fall verzichten. Von einem Jahrhundertbau ist die Rede. Kein Torso und kein Stueckwerk kann damit gemeint sein.
Die Kuppel, so die Ueberlegung der Ministerialen, soll zunächst nur als Tragwerk ausgeführt werden. Ihre vollstaendige Verkleidung nach dem authentischen Vorbild Friedrich August Stuelers aus den Jahren 1841-1853 wird mit 15 ExtraMillionen veranschlagt. Im Falle der Kuppel ist ein solches Vorgehen gerechtfertigt, hat doch auch Stueler ein damals hoch modernes, schmiedeeisernes Skelett errichtet. Das Innere der Kuppel barg die Schlosskapelle, an deren Gestaltung der Byzanz begeisterte Koenig Friedrich Wilhelm IV. maßgeblich beteiligt war. Allerdings hatte bereits Eosander von Goethe, der Nachfolger Schlueters als Schlossbaumeister, in seinem Entwurf von 1713 eine Kuppel vorgesehen. Eine solche Bekroenung der Mittelachse des Schlosses ist mithin keine Zutat, sondern ein integraler Bestandteil der herrscherlichen Schlosskonzeption.